Bräutigam versteckt

Was macht man als Hochzeitsfotograf, wenn man merkt, dass der Bräutigam keine so große Lust hat, sich vor der Kamera zu präsentieren? – Nebenbei bemerkt: Ich selbst habe auch überhaupt keine, weil ich mich auf Fotos nur mit Mühe sehen kann, (deswegen stehe ich auch lieber hinter der Kamera). Man versucht gemeinsam den Spaß am Fotografieren zu entdecken! Also zogen wir los durch Würzburg am Main entlang über die Alte Mainbrücke, durch Parkhäuser bis in die Nacht. Insgeheim wusste ich doch, dass Marcel sich für seine tolle Braut Marlene (natürlich inzwischen Ehefrau) opfern wird. Und zwischendurch hatte ich tatsächlich den Eindruck, dass es Marcel doch ein bisschen Spaß gemacht hat. Versteckt und heimlich natürlich.

Hochzeitsfotograf im Parkhaus WürzburgHochzeitsfotograf im Wöhrl WürzburgHochzeitsfotograf auf der Alten Mainbrücke WürzburgHochzeitsfotograf Ritex WurzburgWürzburg am Main

|Pin it!|Zum Seitenanfang|Kontaktformular|83,99,104,114,101,105,98,101,110,32,83,105,101,32,109,105,114,32,112,101,114,32,69,109,97,105,108,33!liamE rep rim eiS nebierhcS|Blog abonnieren!

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*

*

f a c e b o o k