Geheimtipp für Hochzeitsfotografen

Geheimtipp Nr. 1: Das Display der Handies oder der Kompakt-Kameras von fotografierenden Gästen abfotografieren.

Mit dieser Methode mache ich meine besten Bilder bei Hochzeiten. Diese Methode ist auch nicht wirklich kompliziert. Man schleicht als Hochzeitsfotograf einfach den Gästen, die ihr Handy fotografierbereit halten hinten nach. Dadurch spart man sich die Motivsuche für die Brautpaar-Portraits und die Handydisplays belichten meistens auch perfekt. Bei mir ist das iPhone 4 mit seinem hochauflösenden Retina-Display besonders beliebt; ich ziehe es sogar den Kompakt-Kameras vor. Hier Beispiele von Hochzeiten in Regensburg, Koblenz und Tauberbischofsheim vor zwei Wochen. Selbst in der Kirche kann man unbemerkt bleiben, wenn man sich hinter den fotografierenden Gästen versteckt. Zur Verdeutlichung habe ich hier bei den Beispielen ein Zwischenstadium der Verarbeitung gezeigt. Später muss nur noch der Ausschnitt auf das Handy- oder Kamera-Display gemacht werden.

Geheimtipp Nr. 2: (fällt mir gerade nicht ein)

|Pin it!|Zum Seitenanfang|Kontaktformular|83,99,104,114,101,105,98,101,110,32,83,105,101,32,109,105,114,32,112,101,114,32,69,109,97,105,108,33!liamE rep rim eiS nebierhcS|Blog abonnieren!
Alex - 18. Dezember 2015 - 11:03

Das mache ich so auch sehr gerne! 😉

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*

*

f a c e b o o k