Griechisch-orthodoxe Hochzeit – ein Traum für jeden Hochzeitsfotografen

Warum ist eine orthodoxe Hochzeit für einen Fotografen so interessant? Naja, weil auch der beste Hochzeitsfotograf kein Bild zaubern kann, wo optisch nix passiert. Bei mancher Trauung wird viel Tiefsinniges geredet, aber für meine Kamera geschieht nichts, was ich sichtbar festhalten könnte. Da lobe ich mir orthodoxe Hochzeiten. Prunkvolle Kirchen, ein prächtig gekleideter Pope, geheimnisvolle Riten und Zeremonien. Viel Gold und Glitzer und herrlich warme Farben. Und bei dieser griechischen Hochzeit in Würzburg war da zu allem Überfluss noch eine wunderschöne Griechin als Braut.
Vor dem Gottesdienst hat mir der Pope schon in unserem kurzen Gespräch erklärt: „Sie dürfen als Hochzeitsfotograf alles machen, wenn es dazu dient, dass sie gute Bilder bekommen. Es ist wichtig, dass das Brautpaar später den Enkeln einmal zeigen kann, wie die Trauung war.“ Ein Traum! Da werden Kronen und Kränze aufgesetzt und der Pope zieht mit dem Brautpaar und den Trauzeugen dreimal um den Altar.
Begonnen hatte für mich die griechisch-deutsche Hochzeit von Kalliopi und Matthias schon im Hotel Würzburger Hof, wo die Braut von Mutter und Freundinnen vorbereitet wurde und sich teilweils selbst perfekt stylte. Leider setzte nach der Trauung im Käppele in Würzburg ein leichter Regen ein, so dass wir unsere Brautpaar-Portraits auf die Mariengrotte des Käppeles und auf den Staatlichen Hofkeller unter der Residenz beschränken mussten, bis die Feier im Luisengarten Würzburg weiterging.

Ein prächtig gekleideter Pope erwartet die Braut

Orthodoxe Hochzeit: Prunkvolle Kirchen, geheimnisvolle Riten und Gebräuche. Viel Gold und Glitzer und herrlich warme Farben.

|Pin it!|Zum Seitenanfang|Kontaktformular|83,99,104,114,101,105,98,101,110,32,83,105,101,32,109,105,114,32,112,101,114,32,69,109,97,105,108,33!liamE rep rim eiS nebierhcS|Blog abonnieren!

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*

*

f a c e b o o k