Hochzeiten wie ich sie liebe

Das war eine Hochzeit – so locker und ungezwungen wie ich das Brautpaar Stefanie und Christian schon bei unserer ersten Besprechung kennen gelernt hatte. Bei dieser Gelegenheit hatten wir auch – wie immer mit Brautpaaren vor der Hochzeit – ein paar Bilder gemacht; damals noch bei dichtem Schneetreiben.

An ihrem großen Tag bereitete sich Stefanie im Hause der Eltern in Würzburg / Heidingsfeld vor und wartete dann im Obergeschoss der Festung Marienberg auf ihren Einzug zur Trauung in der Kapelle der Festung. Als Hochzeitsfotograf liebe ich katholische Messen, weil man während der Kommunionausteilung das entspannte Brautpaar hinter dem Rücken des Pfarrers ganz in Ruhe fotografieren kann. Und ich bin – nebenbei bemerkt – als Hochzeitsfotograf sehr dankbar, wenn Braut und Bräutigam die Ringe so anstecken wie die beiden, so dass ich auch etwas vom Ring sehen kann.

Gefeiert wurde im eleganten Gartenpavillion des Juliusspitals. Zum Brautpaar-Shooting auf der Festung Marienberg zeigte sich die Sonne von ihrer besten Seite. Insgesamt eine rundherum gelungene Hochzeit für das Brautpaar und für den Fotografen. Jetzt dürfen sich Stefanie und Christian noch auf ein exclusives Album freuen, das gerade in Italien produziert wird.

EngagementEngagementHochzeitsfotograf Würzburg Brautvorbereitung

|Pin it!|Zum Seitenanfang|Kontaktformular|83,99,104,114,101,105,98,101,110,32,83,105,101,32,109,105,114,32,112,101,114,32,69,109,97,105,108,33!liamE rep rim eiS nebierhcS|Blog abonnieren!
Stefanie + Christian - 31. Oktober 2013 - 10:27

Lieber Johannes,

wir freuen uns nach wie vor sehr über die absolut genialen Bilder unserer Hochzeit!

Wir hätten uns keinen besseren Fotografen für diesen besonderen Tag wünschen können!

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*

*

f a c e b o o k