Masthead header

Hochzeits-Galerien, die Sie nicht verpassen sollten!

Brautpaar-Portraits, Reportagefotos der Vorbereitung, der Trauung und der Hochzeitsfeier. Dazu Afterwedding Shoots aus Paris und Mallorca und eine Galerie der international preisgekrönten Fotos und natürlich eine ganze Menge einzelne Hochzeitsreportagen. Diese Galerien sollten Sie nicht verpassen! (Auch wenn es je nach Internetverbindung etwas länger dauert bis die Diaschau geladen ist)

Die Brautpaar-Portraits

In der Slideshow „Brautpaar-Portraits“ sehen Sie 100 Brautpaare. Ich möchte die Persönlichkeit des Paares im Bild herausarbeiten. Die Hochzeitsportraits nenne ich lieber „Inszenierungen“. Bilder, die künstlich inszeniert sind, aber aussehen wie Schnappschüsse, natürlich, lebendig, spontan, so als wären sie ganz nebenbei, heimlich und unbeobachtet entstanden. Aber es sind Bilder, deren Idee von mir zusammen mit dem Brautpaar entwickelt und umgesetzt wurde. Dabei geht es in den Bildern immer um Beziehung und um Kommunikation und um Emotionen: Leidenschaft, Sehnsucht, Zärtlichkeit, Freunde. So sind manche Fotos verliebt und emotional, intim und erotisch, manche kühl und elegant oder lustig oder sportlich, manchmal bizarr und ungewohnt. In manchem Ambiente ist das Brautpaar allerdings so bewußt künstlich aufgestellt, das es schon wieder humorvoll wirkt. Einige Szenen überraschen den Betrachter, weil das Bild in einer Umgebung entstanden ist, in der man kein Brautpaar erwartet: Parkhäuser, Straßenkreuzungen, Supermärkte, Einkaufszentren, Abbruchhäuser oder luxuriöse Hotel-Toiletten. Was man bei mir nicht findet sind traditionelle Standardbilder, auf denen das Brautpaar im Hochformat frontal in die Kamera lächelt. Solche Bilder überlasse ich den Kollegen – oder wenn das Brautpaar sie unbedingt wünscht, zeige ich die Bilder niemandem.
Viele der Aufnahmen in der Slideschow wurden am Hochzeitstag gemacht fast immer in den letzten drei Stunden vor Sonnenuntergang, wenn das tiefstehende Licht eine interessante Bildgestaltung erlaubt. Weil manche Bildideen sich nicht am Hochzeitstag umsetzen lassen,  planten wir aber auch oft ein Afterwedding-Shooting, bei dem Aufnahmen ohne Zeitdruck in kreativer Atmosphäre möglich sind. Viele meiner besten Hochzeits-Portraits sind an einem anderen Tag als dem Hochzeitstag entstanden.

Die Vorbereitung für den großen Tag

Die Zeit der Vorbereitung auf die Trauung am Tag der Hochzeit – im Fachjargon „Getting Ready“ genannt – ist eine sehr  fotogene Zeit. Eine Mischung aus Anspannung, Nervosität und freudiger Erwartung. Oft wird die Braut von der Trauzeugin oder der Mutter zurecht gemacht und Brautjungern und Freundinnen sind dabei. Da gehts machmal richtig lustig zu. Beim Bräutigam ist es mit Freunden oft ähnlich ausgelassen. Oft ist der Friseur oder die Visagistin noch bei der Braut. Es wird letzte Hand angelegt und dann ins Brautkleid geschlüpft. Auf jeden Fall: Bei der Vorbereitung auf die Trauung entstehen meistens sehr emotionale und eindrucksvolle Bilder. Deswegen bin ich als Hochzeitsfotograf gerne dabei. Der Höhepunkt ist der Augenblick, wenn der Bräutigam seine zukünftige Frau das erste Mal als Braut sieht. Ein magischer Augenblick!

Die Trauung

Die Trauung ist das Herzstück des Hochzeitstages. Sozusagen der entscheidende Augenblick. In der Diaschau sehen Sie verschiedene Arten von Trauungen: Standesamtliche, freie, katholische, evangelische, aramäische und freikirchliche. Egal welche – für mich als Hochzeitsfotograf ist es das Entscheidende, ob es mir gelingt die Emotionen einzufangen und festzuhalten. You never get a second chance! Natürlich mit der nötigen Zurückhaltung und dem nötigen Respekt. Blitzen ist ein absolutes No Go. Selbst in der dunkelsten Kirche versuche ich die vorhandene Lichtatmosphäre nicht zu zerstören. Dafür habe ich die entsprechende Ausrüstung mit lichtstarken Objektiven und Kameras mit rauscharmem Vollformat-Sensor. Besondere fotografische Höhepunkte sind der Einzug der Braut mit Brautvater oder Bräutigam, die Trauungszeremonie selbst und dann wieder der gemeinsame Auszug aus der Kirche oder dem Trausaal. In der Zwischenzeit mache ich ein Weitwinkel-Überblicksbild vom gesamten Raum oder schaue im Hintergrund nach weinenden Brautjungfern, schlafenden Hochzeitsgästen oder andächtigen Kindern.

Die Hochzeitsfeier

Bei der Feier gilt es für mich als Hochzeitsfotograf das Ambiente und die Atmosphäre der Hochzeit einzufangen von der Gratulation der Gäste nach der Trauung über den Empfang, das Menü/Buffet bis zum Brauttanz und die Party, dazwischen die verschiedenen Events wie zum Beispiel das Steigenlassen von Luftballons, Feuerwerk oder den Anschnitt der Hochzeitstorte. Das Gruppenfoto mit allen Hochzeitsgästen, die Errinnerungsbilder mit Eltern, Trauzeugen, Braujungfern und Freunden und Freundinnen des Brautpaares gestalte ich gerne locker und humorvoll, damit die Bilder am Ende nicht aussehen wie langweilige Klassenfotos. Ich arbeite in einem bildjournalistischen Stil, um die Augenblicke einzufangen, in denen das Unsichtbare sichtbar wird. Besonderes Augenmerk habe ich auf Menschen (Gäste, Kinder, Omas usw.) und Situationen am Rande, die nicht im Zentrum der allgemeinen Aufmerksamkeit stehen und ohne meine Kamera unbemerkt blieben.

|Pin it!|Zum Seitenanfang|Kontaktformular|83,99,104,114,101,105,98,101,110,32,83,105,101,32,109,105,114,32,112,101,114,32,69,109,97,105,108,33!liamE rep rim eiS nebierhcS|Blog abonnieren!

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*

*

f a c e b o o k