Hochzeitsfotos bei schlechtem Wetter

Da bucht ein Brautpaar einen Hochzeitsfotografen aus Deutschland und fliegt für Hochzeitsfotos extra nach Mallorca. Warum? Weil auf der Mittelmeerinsel nicht nur schöne Strände und idyllische Dörfer zu finden sind, sondern weil man annehmen darf, dass man sich dort auf gleichbleibend gutes Wetter, Sonnenschein und schönes Licht verlassen kann. Und dann das: Bereits am frühen Morgen beim Sonnenaufgang in der felsigen Bucht ein Gewitter, dann am Nachmittag im beschaulichen Bergdorf Valldemossa ein Wolkenbruch mit Sturzbächen durch die engen Gassen und am Abend statt glutrotem Sonnenuntergang über dem Meer … Naja, das sehen Sie auf dem Bild unten!

Hochzeitsfoto MallorcaWas macht ein Fotograf mit einem solchen Tag? Nachdem er den ersten Schock überwunden hat – aus der Not eine Tugend. Ein erfahrener Hochzeitsfotograf reagiert auf Unvorhergesehenes so, dass das beste Bild dabei heraus kommt. Wenn er dann noch ein Brautpaar hat, das alles mitmacht und den abgefahrensten Ideen offen gegenübersteht und darüber hinaus eigene Bildideen einbringt, dann kommt ein Foto heraus, das mit einem WORLD ELITE PHOTOGRAPHERS AWARD ausgezeichnet wird. Herzlichen Dank, Corinna und Jan.
Und ganz nebenbei hat sich der Spruch wieder einmal bewahrheitet: Bad weather makes good photos.

|Pin it!|Zum Seitenanfang|Kontaktformular|83,99,104,114,101,105,98,101,110,32,83,105,101,32,109,105,114,32,112,101,114,32,69,109,97,105,108,33!liamE rep rim eiS nebierhcS|Blog abonnieren!

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*

*

f a c e b o o k